Druckversion:
auf Druckvorschau gehen und ausdrucken. Zurück zum Rezept

Pflaumenkuchen mit Streuseln



Zutaten für ca. 12 Stücke:

425 g Mehl, 250 g Butter, 250 g Zucker, 1 P. Vanillin-Zucker, 1 Ei, 1 Prise Salz, 1/2 Teel. Zimt, 2 kg Zwetschgen, 1/4 l Pflaumensaft, 1 P. Puddingpulver "Vanille-Geschmack" (für 1/2 l Flüssigkeit), 40 g Stärke, Fett für die Form.

250 g Mehl, 125 g Butter, 75 g Zucker, Vanillin-Zucker und Ei zu einem Mürbeteig verkneten. Ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

125 g Butter schmelzen und abkühlen lassen. Mit 175 g Mehl, 75 g Zucker, Salz und Zimt verkneten.

Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Saft und 100 g Zucker aufkochen und Zwetschgen darin 5 Minuten dünsten. Puddingpulver und Stärke in wenig Wasser glatt rühren. Zu den Zwetschgen gießen, aufkochen. Anschließend abkühlen lassen.

Mürbeteig zum Kreis (30 cm Durchmesser) ausrollen. Eine Springform (26 cm Durchmesser) fetten. Teig hineinlegen, den Teig am Rand ein wenig hochziehen, Boden einstechen, Kompott darauf verteilen. Streusel darüber streuen. Bei 175 °C ca. 1 1/4 Stunden backen. Wer Kalorien einsparen möchte, kann auch die Streusel weglassen.

Zubereitung ca. 1 Stunde (ohne Back- und Wartezeit). Pro Stück ca. 430 kcal. E 5 g, F 18 g, KH 62 g.

(c) www.marions-kochclub.de / Jutta


Impressum - Datenschutz