Marions
Kochclub
Rindfleisch - Rezepte
heda´s Rezepte

Ossobuco alla milanese

drucken | alle Rezepte mit "O"

Ossobuco alla milanese


Läßt sich super vorbereiten - toll, wenn Gäste kommen.

Zutaten für 4 Personen
1,2 kg Kalbshaxenscheiben
500 g Karotten / Möhren frisch
500 g Staudensellerie
1 kg Tomaten frisch (alternativ Dosentomaten)
1 Bund Petersilie
50 g Butter
50 g Mehl
6 EL Olivenöl
250 ml Weißwein trocken
350 ml Fleischbrühe klar
6 Zwiebeln (mittelgroß)
3 Knoblauchzehen
½ TL Oregano (Wilder Majoran)
½ TL Thymian frisch
2 Stück Lorbeerblatt
Salz / Pfeffer frisch gemahlen

2 Zitronen
2 Petersilie - Bundware
5 Knoblauchzehen

Zubereitung
Ossobuco, eine Kalbshaxe, die mit Fleisch und Knochen geschmort wird, ist ein typisches Gericht aus der Lombardei. Nur wenn Fleisch und Gemüse sachte und mit Geduld angeschmort werden, ergibt sich der unvergleichlich aromatische Geschmack, abgerundet durch das ausbratende Fett des Markknochens. Und um das Stück wirklich saftig-zart zu bekommen, muß das Gericht mindestens 2 Std. garen

6 - 8 Kalbshaxenscheinen (quer zum Knochen gesägt) Dicke ca. 3 cm
1 kg frische Fleischtomaten enthäutet, entkernt, in Stücke geschnitten
alternativ 2 Dosen geschälte Tomaten

Möhren, Staudensellerie, Zwiebeln und Knoblauch grob zerkleinern. Kalbshaxenscheiben mit Küchengarn rund binden. (Hält das Fleisch am Knochen).

Fleischscheiben salzen und pfeffern, in Mehl wenden, überschüssiges Mehl wieder abklopfen. In einer Pfanne in 6 EL Onlivenöl von beiden Seiten bei mäßiger Hitze hellbraun braten und herausnehmen. Überflüssiges Öl abgießen und den Bratenfond mit 1/4 l Weißwein aufkochen, rühren,
bis der Satz aufgelöst und der auf auf 4-6 EL Flüssigkeit eingekocht ist.

Backofen auf 180 Grad (Unter-/Oberhitze) vorheizen.

Petersilie mit Stengeln grob hacken.

Gemüse in Olivenöl anbraten, mit Salz und frischgemahlenem Pfeffer würzen, Thymian, Oregano, Petersilie, Lorbeeblätter hinzugeben und mit Weißwein ablöschen. Tomaten hinzufügen. Kurz aufkochen lassen.

Fleisch in eine große Kasserolle oder flachen Bräter geben. Die Fleischscheiben sollten unbedingt nebeneinander Platz haben. Gemüse über die Fleischstücke geben. Auf dem Herd aufkochen. Deckel auflegen und in den Ofen (Gas Stufe 2) schieben. 2 - 3 Stunden schmoren. Ca. alle 30 Minuten die Haxen mit etwas Brühe übergießen.

Für die Gremolata:
Schale von 2 Zitronen fein abraspeln. Petersilie fein hacken. 5 Knoblauchzehen ganz fein würfeln. Alles vermischen.

Fertig geschmortes Fleisch in eine Schüssel heben, Gemüse mit Sauce darüber schöpfen. Mit Gremolate bestreuen.

Tips:
Wichtig für das fertige Gericht ist die Gremolata, eine Würzmischung aus Petersilie, Knoblauch und geriebener Zitronenschale, die dem Ganzen Frische, Würze und einen unvergleichlichen Duft verleiht.

Beilage:
Baguette - evtl. grüner Salat (kein gemischter, das Gericht ist bunt genug
Getränke: leichter Rotwein

siehe auch:
Kalbs Ossobuco alla milanese

Rezepte von:
balou | Biene | Chili | Chililinde | colle | Emilia | Eva | Fröschle | Gela | heda | hetta | Iris | Iris1967 | Jutta | Kanga | Kiki | Marion-O | Martha | Moses | Petra Regina | Regina47 | Sannah | schneikchen | Seeräuber | solon | Tiarella | Unterhubi | wokzauberin | Wonni | Wuschel |


Impressum