Marions
Kochclub
Kekse - Rezepte
Kanga´s Rezepte

ANZAC Biscuits - uraustralisch

drucken | alle Rezepte mit "A"

ANZAC Biscuits - uraustralisch


ANZAC Biscuits - ein uraustralisches Gebäck

ich möchte mal einen Beitrag aus Australien vorstellen, und zwar ANZAC Biscuits. Der Name ANZAC ist die Abkürzung für Australian and New Zealand Army Corps und man sagt, die Kekse wurden ursprünglich während des 1. Weltkrieges für die armen Soldaten fern der Heimat gebacken. Keine Ahnung, ob es stimmt.

Auf alle Fälle sind die Kekse schnell und leicht herzustellen, eignen sich auch gut für die ersten Backversuche unserer Kinder. Und sie schmecken natürlich lecker.

Hier die Zutaten und die Zubereitung:

ANZAC Biscuits

1 Tasse Mehl (gesiebt)
1 Tasse Haferflocken
1 Tasse Kokosflocken
¾ Tasse braunen Zucker
1/2 Tasse butter (ca. 120 g)
2 Esslöffel Golden Syrup (ersatzweise Grafschafter Goldsaft)
1 Teelöffel Natron
2 Esslöffel kochendes Wasser

Mehl, Haferflocken, Kokosflocken und Zucker in einer Schüssel vermengen. Butter und Syrup bei mittlerer Hitze schmelzen. Natron in kochendem Wasser auflösen und in die Butter/Syrup Mischung einrühren. Diese Mischung zu den trockenen Zutaten geben und alles vermischen.

Kleine Häufchen von jeweils einem Esslöffel Teig auf ein gefettetes Backblech geben. Ausreichend Abstand lassen (ca. 3 cm), da die Kekse beim Backen auseinander gehen. Bei 150 Grad 15 Minuten backen.

Wenn Ihr die Kekse länger aufheben wollt, empfehle ich sie zu verstecken!

siehe auch:
Anzac Biscuits Kekse
Spritzgebäck
Kokosmakronen

Rezepte von:
balou | Biene | Chili | Chililinde | colle | Emilia | Eva | Fröschle | Gela | heda | hetta | Iris | Iris1967 | Jutta | Kanga | Kiki | Marion-O | Martha | Moses | Petra Regina | Regina47 | Sannah | schneikchen | Seeräuber | solon | Tiarella | Unterhubi | wokzauberin | Wonni | Wuschel |


Impressum